Schröpftherapie

Scröpftherapie Praxisbeispiel

Aufsetzen der Schröpfköpfe im Praxisbeispiel

Die Schröpftherapie gehört zu den Aschner-Ausleitungsverfahren, wird aber auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin eingesetzt.

Ziel ist eine entgiftende Wirkung und die Aktivierung  der  Selbstheilungskräfte des Körpers.

Mit Hilfe der Schröpftherapie können auch alle inneren Organe über Areale auf unserer Haut erreicht und stimmuliert werden.

Es gibt die Möglichkeit punktgenau, organbezogen Schröpfköpfe aufzusetzen, 10-20 Minuten stehen und wirken zu lassen oder eine sehr wohltuende Schröpfkopfmassage auszuführen. Hier werden Teile des Rückens oder der Rücken komplett mit Schröpfköpfen massiert. Ein sehr angenehmer Schritt auf dem Weg zur Gesundheit.

Dieser Beitrag wurde unter Therapieangebote abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Ihre Mitteilungen werden auf Wunsch vertraulich behandelt.