Bachblütentherapie

Viele Erkrankungen entstehen in unserem Körper über einen langen Zeitraum, in welchem Gedankenmuster uns belasten, uns zum ständigen Grübeln veranlassen, uns den Schlaf rauben und die Freude am Leben.

Dr. Eduard Bach erkannte, dass Blüten verschiedener Pflanzen an diesen störenden Gedanken ansetzen und diese verändern können und dem Menschen somit helfen, sich  gedanklich nicht immer im Kreis zu drehen, sondern diese Muster umzuwandeln, Lösungsansätze für Probleme zu sehen und damit den Alltag positiv zu meistern. Dadurch können die Krankheiten nicht erst entstehen.

Die Essenzen der Bachblüten heilen also keine Krankheiten im Körper, sondern beeinflussen unser Denken und Fühlen und verhindern somit bereits im Vorfeld das Entstehen von Krankheiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Ihre Mitteilungen werden auf Wunsch vertraulich behandelt.